all or nothing

statistenrolle

wir waren acht statisten - vier frauen, vier männer. gemischtes alter. um viertel vor neun uhr waren wir komplett und die leute am set fingen an, sich zu organisieren und sich einzurichten. die beleuchter wuselten herum und unsere betreuerin (2. regieassistentin) instruierte uns über den ablauf und erzählte uns auch noch grob die geschichte, um die es in diesem tv-film geht.... da wir nur im wege standen und vorerst nicht gebraucht wurden, schnappten wir uns einen stuhl (der drehort war ein café mitten in der stadt b.) und setzten uns wie die hühner auf dem stängelchen auf die gegenüberliegende strassenseite in die sonne - das sah sicher witzig aus *g*
dann war auch noch nicht sicher, ob zuerst draussen oder drinnen gedreht werden sollte... dies wird urplötzlich entschieden und kann sich auch von einer minute zur anderen wieder ändern..... :-)
nach gegenseitigem beschnuppern unter uns statisten fand ich sehr rasch den draht zu einer etwas älteren frau, die ganz in meiner nähe lebt. wir hatten es witzig und trotz allem gerede entging uns rein gar nichts, was da so alles draussen abging... die garderobiere kam irgendwann und begutachtete unsere 'kostümierung' und befand alle für fernsehtauglich *lach* nach halb zehn uhr ging es dann los. die regieassistentin kam zu uns und holte einige von uns rein in's café. ich war dabei - auch meine kollegin. sie sass alleine an einem tisch, zeitung lesend mit einem tee vor sich. ich sass mit einem älteren herrn zusammen, ein espresso vor mir stehend, in dem wasser war *g*. wir zwei hatten die aufgabe, zusammen zu reden und dies lautlos....! naja, war ein wenig gewöhnungsbedürftig. es waren zwei szenen, bei denen ich mit dem älteren herrn dabei war. insgesamt wurden beide szenen zirka fünf bis sieben mal wiederholt.... umso länger es ging, desto sicherer fühlte ich mich und wie lockerer wurde ich.... es sollte ja auch ganz natürlich aussehen! ah ja, ich wurde auch noch mit puder beglückt, scheinbar habe ich geglänzt: "puder bitte, die dame da hinten!" *g* da hat mir die frau von der maske auch noch meine langen haarsträhnchen aus dem gesicht gestrichen und gemeint: "damit man etwas von deinem gesicht sieht" ;-) (alle duzen sich!)

wir statisten mussten zwischendurch immer wieder warten, hatten dafür gelegenheit, uns frisch zu machen, etwas zu trinken oder zu essen. es war alles vorhanden und wir durften uns einfach bedienen!
interessant war es auch, was draussen abging, wenn drinnen gefilmt wurde (bei nahszenen brauchte es uns nicht....). da wurden sämtliche strassen für den verkehr und für die fussgänger gesperrt, alle waren mucksmäuschenstill und warteten auf das zeichen "aus". wir zwei frauen hatten auch noch ein witziges gespräch mit der kellnerin. sie wollte sich nicht so recht zu den schauspieler ansiedeln und wir waren da aber anderer meinung :-) ich weiss genau: wenn ich sie dann im tv sehen werde, muss ich schmunzeln.... (und wenn ich mich sehen werde, werde ich garantiert etwas auszusetzen wissen *ggg*)

alles in allem eine megalässige erfahrung!! sofort wieder würde ich mich zur verfügung stellen (nein nein, ich bin absolut nicht tv-geil *ggg*) es hat ganz einfach spass gemacht und bei mir war auch ein gewisser nervenkitzel vorhanden - ich war meganervös!!.. es war wirklich ein ganz spezieller tag für mich, den ich noch lange in meinen gedanken mittragen werde...

voller euphorie über das erlebte bin ich dann nach vierzehn uhr nach hause gefahren... total erledigt und todmüde.... und nach einigem herumtelefonieren habe ich versucht, herunterzufahren und noch ein wenig schlaf nachzuholen.... das ist mir irgendwann am späteren nachmittag dann auch gelungen...
818 mal geklickt
feng - 5. Jun, 21:31

woooow ^^

ich glaub solch ein erlebnis hätte jeder mal gern! *g*
(von kamerascheuen abgesehen)

es ist irgendwie...erfrischend diesen beitrag zu lesen! ^-^
(frag mich nicht wieso! XD)

hexamore - 5. Jun, 21:34

jaaaaaa, war einfach cool, da mitmachen zu können!! :)

erfrischend? na, das freut mich doch!! :D
antworten
Arwan - 6. Jun, 12:30

Ich bin ja doch sehr neidisch. Das hexchen wird ein Stück Filmgeschichte.^^

hexamore - 6. Jun, 12:38

ach arwan, nicht neidisch sein :)
tja, das hat aber was... ;) (auch wenn es nur ein bruchteil eines kleinen augenblickes ist *g*)
antworten

Im glad I finally signed up

Thanks for every other informative web site. Where else may just I get that type of info written in such a perfect way? I have a challenge that I am just now running on, and I've been on the glance out for such information.

Trackback URL:
http://hexamore.twoday.net/stories/2122511/modTrackback

logged in or out?

Du bist nicht angemeldet.

searching for...

 

so true.....

irre nicht suchend herum, die schönsten Dinge ergeben sich dann, wenn du sie am wenigsten erwartest... ALLES WAS PASSIERT, HAT EINEN GRUND..

which one is it?

lernen, lernen, lernen... dies war am sonntag, da war das wetter noch nicht so gut...

yesterday? t(w)oday? tomorrow?

Juni 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

what you and me are writing

Im glad I finally signed...
Thanks for every other informative web site. Where...
http://www.potengapower.at/ (Gast) - 18. Sep, 14:48
Naja, ich finde das ja...
Naja, ich finde das ja schon ein bisschen dreist. Aber...
Ingo (Gast) - 7. Jan, 13:50
444
na das is ja mal n grund herzlichen glückwunsch...
in-cognito - 21. Okt, 06:50
stimmt!! :)))
stimmt!! :)))
hexamore (Gast) - 13. Mrz, 20:15
Und dein letzter beitrag...
Und dein letzter beitrag jetzt liegt noch viel länger...
Paulaline - 13. Mrz, 20:13

flags

free counters

you're welcome....

Online seit 4291 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Sep, 14:48

credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

webcounter (since june 05)

XStat-Homepage

kostenloser Counter


webcounter
POWERED BY PUBLICONS.DE

moonstruck......

CURRENT MOON

about jogging
above us
all can happen
angry
annoying
cats and animals
daily things
dislikable
dreams
facts
family
feelings
fond of
funny things
games to play
grateful
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren